Toogle Left

Nach wenig berauschenden Meldezahlen in den letzten darf dieses Meldeergebnis als ein sehr positives Signal betrachtet werden: Gleich acht Mannschaften spielen ab Freitag im Volksbad Limmer um die Norddeutsche Meisterschaft der U15 (Jahrgänge 2001 und jünger). Gespielt wird zunächst in zwei Vierergruppen, anschließend gibt es ein Spiel um Platz 3 sowie ein Endspiel der beiden Vorrundensieger um den NSV-Titel. In Gruppe A trifft Topfavorit White Sharks Hannover auf Gastgeber Waspo98 Hannover, den SV Georgsmarienhütte und den SV Poseidon Hamburg. In Gruppe B stehen sich der SC Neptun Cuxhaven, der HTB62 Hamburg, Hellas Hildesheim und die HSG Warnemünde gegenüber. Wenn das aktuell sehr wechselhafte Wetter mitspielt, darf man sich auf ein spannendes Wochenende mit vielen Jugendduellen im Volksbad freuen.

Der Sieger war der gleiche wie in den letzten fünf Jahren, hinter dem überlegenen Spitzenteam der White Sharks Hannover (8:0 Punkte) bot die mit fünf Mannschaften ausgespielte Norddeutsche Meisterschaft der U13 (Jahrgänge 2003 und jünger) in Hamburg aber zumindest jede Menge Spannung im Kampf um die weiteren Positionen. Nachdem die internen Duelle der vier Teams fast komplett ausgeglichen verliefen, sicherte sich der SV Georgsmarienhütte (5:3) am Ende dank des besseren Torverhältnisses gegenüber dem punktgleichen HTB62 Hamburg die Norddeutsche Vize-Meisterschaft. Platz 4 ging an den SV Poseidon Hamburg, Fünfter wurde das Team des SC Neptun Cuxhaven.

Die beste norddeutsche U13-Mannschaft (Jahrgänge 2003 und jünger) wird am 21./22. Mai im Hamburger Freibad am Olloweg gesucht. Hier werden mit Titelverteidiger White Sharks Hannover, Ausrichter Poseidon Hamburg, dem SC Neptun Cuxhaven, dem SV Georgsmarienhütte und dem HTB62 Hamburg fünf Mannschaften um den Nord-Titel und die Qualifikation zur Deutschen Vorrunde spielen. Der Nord-Pokal dieser Altersklasse war im Frühjahr noch entfallen, da nur eine Meldung abgegeben wurde.

Toogle Left