Toogle Left
In der 2. Liga Nord hat der HTB62 Hamburg durch einen 8:7-Heimerfolg gegen die SpVg Laatzen II den ersten Saisonsieg eingefahren, nachdem es zwei Tage zuvor eine 2:17-Auswärtsniederlage bei Waspo98 Hannover II gegeben hatte. Die Hannoveraner hätten nur einen Tag später bei der HSG Warnemünde antreten sollen, sagten dieses Spiel wegen Krankheiten allerdings kurzfristig ab. Waspo98 Hannover II – HTB62 Hamburg 17:2 Am Freitagabend wurde die Bundesligareserve von Waspo98 ihrer Favoritenrolle gegen Schlußlicht HTB62 Hamburg gerecht. Ein 4:0 im ersten Viertel sorgte früh für klare Verhältnisse, bis zum Seitenwechsel hielten die Hamburger allerdings einen achtbaren 1:6-Rückstand. In der zweiten Spielhälfte wurde es dann deutlicher, Waspo98 zog bis auf 11:1 (20.) davon und baute den Vorsprung durch ein 5:0-Schlußviertel auf den klaren 17:2-Endstand aus. Bei den Gastgebern waren Ilja Immermann und Alexander Herrmann mit jeweils vier Treffern die erfolgreichsten Schützen, bei den Gästen sorgten Christian Manske und der erst 16-jährige Dominik Anders für die Ehrentreffer. HSG Warnemünde – Waspo98 Hannover II (Absage Waspo98) Nachdem den Hannoveranern am Vorabend laut Protokoll noch elf Spieler zur Verfügung standen, erwischte die aktuelle Krankheitswelle über Nacht auch die Bundesligareserve. Das Gastspiel bei der HSG Warnemünde wurde von Waspo98 kurzfristig abgesagt. Ob die Begegnung wiederholt oder zugunsten der Rostocker gewertet wird, steht noch nicht fest. HTB62 Hamburg – SpVg Laatzen II 8:7 Für eine Überraschung sorgte am Sonntag der HTB62 Hamburg, der gegen die zweite Mannschaft der SpVg Laatzen den lang ersehnten ersten Saisonsieg einfuhr. Die zurzeit häufigen Krankheiten wurden auch in diesem Spiel deutlich, beide Seiten gingen nur mit neun statt den üblichen 13 Spielern ins Wasser. Dort erwischten die Hamburger den deutlich besseren Start, während die Laatzener zunächst gar nicht ins Spiel kamen. Durch einen lupenreinen Hattrick von Jan-Luca Christensen führte der HTB62 schnell mit 4:0 (10.). Auf der anderen Seite dauerte es zwar bis zur 15. Minute, bis Max Reinhardt den Torreigen für die Laatzener eröffnete. Anschließend folgte aber ein 5:0-Lauf zugunsten der SpVg, die mit 6:4 (23.) in Führung ging. Die Wende im Spiel war es aber nicht, die Hamburger konnten wiederum verkürzen, sodass es mit einem 7:7-Unentschieden in die letzten vier Minuten ging. Hier hatten die Laatzener eineinhalb Minuten vor Ende in Überzahl den Siegtreffer auf der Hand, vergaben aber. Acht Sekunden vor Spielende traf David Rathjen dann zum umjubelten 8:7 zugunsten der Hamburger, die vor heimischer Kulisse damit den ersten Saisonerfolg landeten. Christensen war mit insgesamt vier Treffern der Matchwinner, bei den enttäuschten Laatzenern traf Andreas Roth dreimal. Restspielplan 2. Liga Nord – Hauptrunde: Freitag, 27. Februar, 19:30 Uhr: Waspo98 Hannover II – HTB62 Hamburg 17:2 (4:0, 2:1, 6:1, 5:0) Samstag, 28. Februar, 15:30 Uhr: HSG Warnemünde – Waspo98 Hannover II (Absage Waspo98) Sonntag, 01. März, 13:00 Uhr: HTB62 Hamburg – SpVg Laatzen II 8:7 (3:0, 1:2, 1:4, 3:1) Samstag, 14. März, 16:00 Uhr: Poseidon Hamburg – HTB62 Hamburg Sonntag, 22. März, 11:00 Uhr: Hellas Hildesheim – SpVg Laatzen II Sonntag, 22. März, 14:00 Uhr: White Sharks Hannover II – HSG Warnemünde Samstag, 11. April, 16:30 Uhr: Hellas Hildesheim – Waspo98 Hannover II Sonntag, 12. April, 19:00 Uhr: SpVg Laatzen II – White Sharks Hannover II Samstag, 18. April, 13:00 Uhr: Waspo98 Hannover II – Poseidon Hamburg Sonntag, 19. April, 15:00 Uhr: Hellas Hildesheim – HTB62 Hamburg Freitag, 23. April, 19:30 Uhr: Waspo98 Hannover II – White Sharks Hannover II Samstag, 25. April, 16:00 Uhr: HTB62 Hamburg – HSG Warnemünde Samstag, 25. April, 18:00 Uhr: Poseidon Hamburg – SpVg Laatzen II Sonntag, 26. April, 18:00 Uhr: SpVg Laatzen II – Waspo98 Hannover II Samstag, 02. Mai, 16:00 Uhr: Poseidon Hamburg – White Sharks Hannover II Samstag, 02. Mai, 15:30 Uhr: HSG Warnemünde – Hellas Hildesheim Tabelle: Spiele Punkte Tore Differenz 1. Poseidon Hamburg 8 14 : 2 114 : 59 55 2. White Sharks Hannover II 8 13 : 3 128 : 81 47 3. Waspo98 Hannover II 7 10 : 4 89 : 46 43 4. Hellas Hildesheim 8 9 : 7 94 : 71 23 5. SpVg Laatzen II 8 4 : 12 93 : 79 14 6. HSG Warnemünde 8 4 : 12 64 : 123 -59 7. HTB62 Hamburg 9 2 : 16 50 : 173 -123
Toogle Left