Toogle Left

Im Hamburger Dulsbergbad fand dieses Jahr der Durchgang der 2. Bundesliga Nord der DMS 2018 statt gemeinsam ausgerichtet von Hamburger SC und der SG T16 Hamburg.

Sieger bei den Damen wurde die Mannschaft des Berliner TSC mit 15.782 Punkten vor dem Aufsteiger SG Stormarn Barsbüttel mit 15.352 Punkten und dem Hamburger SC mit 14.601 Punkten. Absteiger in die Landesliga Niedersachsen sind die Mannschaften der SGS Hannover und W98 Hannover. Da im Fernvergleich der 2. Bundesligen keine der beiden erstplatzierten Mannschaften in die 1. Bundesliga aufsteigen wird sind als weitere Mannschaften abstiegsgefährdet die SG Osnabrück und die SG Region Oldenburg je nachdem wieviele Mannschaften aus der Landesgruppe Nord aus der 1. Bundesliga absteigen werden.

Sieger bei den Herren wurden die Wasserfreunde Spandau 04 mit 16.675 Punkten vor den Mannschaften vom Berliner TSC mit 15.872 Punkten und dem TuS Huchting/Blumenthal Bremen mit 15.134 Punkten. Absteiger in die Landesliga Niedersachsen sind die Mannschaften der SSG Braunschweig und SG Osnabrück. Da mit diesen erreichten Punktzahlen ebenfalls keine Mannschaft in die 1. Bundesliga aufsteigen wird sind weiterhin stark abstiegsgefährdet W98 Hannover II und SG Region Oldenburg in Abhängigkeit von den finalen Ergebnissen der 1. Bundesliga.

Update am 04.02.2018: Nach dem vorläufigen Endergebnis der 1. Bundesliga steigen bei den Damen der SV Halle / Saale und W98 Hannover I in die 2. Bundesliga Nord ab. Von daher müssen leider auch die Damenmannschaften der SG Region Oldenburg und der SG Osnabrück absteigen und starten im nächsten Jahr in der Landesliga Niedersachsen. Bei den Herren konnten die Mannschaften aus der Landesgruppe Nord den Abstieg aus der 1. Bundesliga verhindern und von daher gibt es keinen weiteren Absteiger aus der 2. Bundesliga Nord neben der SSG Braunschweig und der SG Osnabrück. 

Protokoll: 

Toogle Left